ASG Vorwärts Dessau
News | Verein | Teams | Saison | Archive | Interaktiv

 

.:: aktuelles Wetter ::.

D-Junioren gewinnen auch zweites Testspiel souverän
Unsere D-Junioren haben ihr weites Testspiel gegen die D2 des SV Dessau 05 souverän mit 7:4 gewonnen.

Von Beginn an war in diesem immer wieder prestigeträchtigen Duell zu sehen, dass die Vorbereitung ihre Früchte trägt. Früh gingen unsere D-Junioren durch Alex, der letzte Woche noch ins eigene Tor traf, in Führung. Omar und Ali erhöhten bis zur 15. Minute auf 3:0. Nach einem Fehler verkürzten die 05er auf 3:1, doch wenig später stellte Marlon den Dreitorevorsprung wieder her und erzielte den Treffer zum 4:1 Halbzeitstand.

Nach dem Seitenwechsel traf Salim per Strafstoß zum 5:1 und durch zwei weitere Tore von Marlon zog unsere ASG auf 7:1 davon. Danach ließ die Konzentration bei unseren Kids nach und die 05er konnten drei Treffer zum 7:4 Endstand erzielen. Trotzdem zeigten sich N. Baumberg und T. Romanowski mit der Vorbereitungsphase und den zwei überlegenen Testspielsiegen zufrieden. Unsere Kids können den Saisonstart, welcher am 26. August bei Rot-Weiß Zerbst erfolgt, kaum erwarten.

Mittwoch, 16.08.2017

Haupt- und Trikotsponsor:

www.aemdessau.de


D-Jugend: ASG gewinnt erstes Spiel souverän
Im ersten Spiel der Saison 2017/18 trafen unsere D-Jugend-Kicker auf Stahl Aken. Dieses Spiel wurde zur Vorbereitung genutzt, um die Jungs auf verschiedenen Positionen auszuprobieren.

Am Ende stand ein nie in Gefahr zu geratener 2:8 Auswärtssieg auf der Tafel. Nico Baumberg und Torsten Romanowski waren als Trainer sehr zufrieden. Omar, der als Gastspieler von Abus Dessau zu uns kam, verblüffte Trainer und Eltern mit dem ein oder anderen Kabinettstückchen. Auch der Rest der Mannschaft machte ein sehr gutes Spiel. Dennoch haperte es mal wieder an der Chancenverwertung.

Die Torschützen waren: 4 Treffer von Marlon, 2 Torschüsse von Max sowie je ein Zieltreffer von Omar und Ali. Am Dienstag den 15.8. spielen unsere Jungs um 17 Uhr gegen die D2 von Dessau 05 auf heimischen Rasen. Ein kleines Derby. Noch nichts vor? Dann unterstützt unsere Jüngsten beim spannenden Vorbereitungsspiel.


Freitag, 11.08.2017

 
2. Testspiel: SG Grün-Weiß Dessau II - Vorwärts Dessau II
Die ASG II erreichte mit dem zweiten Vorbereitungsspiel ein Unentschieden auf dem Sportplatz der SG Grün-Weiß Dessau. Wir hatten uns für dieses Spiel viel vorgenommen, um an die gute zweite Halbzeit wie gegen Raguhn anzuknüpfen. Dies gelang leider nicht.

Die ersten 15 Minuten spielten wir sehr nervös und unkonzentriert. Unsere Mannschaft hatte kaum Zugriff auf das Spiel. Die Räume im Mittelfeld wurden überwiegend den Grün-Weißen überlassen, die sich mehrmals gut durch unsere Mitte kombinierten und nur an ihrer eigenen Abschlussschwäche scheiterten - Glück für uns. Das lag vielleicht auch daran, dass wir diesmal probierten nur mit einem 6er und zwei Stürmern zu spielen. Nach einer Systemumstellung lief es deutlich besser und wir erarbeiteten uns langsam aber merklich mehr Spielanteile. Unsere erste Chance hatten wir nach Kopfball von H.Hiegemann. Fast im Gegenzug pennt unsere Hintermannschaft komplett und J. Lyschik kam frei zum Schuß. Der Ball ging zum Glück am Tor vorbei. K. Alisch hatte noch eine megageile Chance, aber scheiterte nach gutem Schuss am Torwart der Gastgeber. Danach bekommen unser Gastgeber einen sehr fraglichen Elfmeter zugesprochen, doch S. Collmann unser Ersatz-Torhüter hält perfekt und hält uns im Spiel. Kurz vor dem Halbzeitpfiff kommt S. Rathmann an den Ball und setzt zum schönen Solo an. Er setzt sich bei zwei Gegenspielern durch und netzt zur 0:1 Führung für uns ein. Die Führung war vom bisherigen Spielverlauf eher unverdient für uns. Wenn Grün-Weiß Dessau ihre Chancen besser ausgenutzt hätten, wäre schon längst ein 3:1 gegen uns auf der Anzeigetafel. Dies bekamen die Spieler dann in der Halbzeitpause auch zu hören. Unser Trainerteam war garnicht zufrieden mit den gezeigten Leistungen.

Nach der Pause kam T. Becker für M. Schildhauer ins Rennen. Das Spiel von unserer Seite wurde langsam besser. Aber wir hatten es bei diesem Spiel wirklich gezeigt. H. Hiegemann der hinten alles abräumt und S. Bolz, der fast jeden Zweikampf gewonnen hat, ist zu verdanken, dass die Grün-Weißen deutlich weniger aus ihrer spielerischen Überlegenheit machen konnten. S. Collmann der oft mit guten Paraden uns im Spiel hielt, war für dieses Spiel ebenso entscheidend positiv positioniert. Der Rest war heute irgendwie nicht richtig hundertprozentig anwesend - vielleicht lag es an den harten Trainingseinheiten, die noch in den Knochen lagen. In der 60. Min. bekamen die Gastgeber dann einen weiteren Elfmeter zugesprochen, den T. Geyer zum 1:1 Ausgleich verwandelt. Beim Elfmeter verletzte sich S. Collmann am Daumen und M. Adam müsste ins Tor, weil wir keinen weiteren Torwart mehr hatten. S.Naumann kam für den erschöpften M. Islim und K. Zölfl für S.Collmann. Wir probierten nun alles, um das Spiel noch zu drehen und erspielten uns deutlich mehr Spielanteile, das Zusammenspiel klappte deutlich besser.

In der Schlussphase kam M. Islim noch mal ins Spiel und setzte sich sehr gut außen durch, sein Schuß ging knapp am Tor vorbei. In der 85. Spielminute bekam S.Rathmann seine Chance und setzte den Ball aus der Luft zur 1:2 Führung ein. Aus seinen wenigen Möglichkeiten hat er zwei Tore erzielt, demnach alles richtig gemacht. Jetzt wollten wir die Führung über die Zeit bringen, doch dies funktionierte leider nicht. In der 90. Min. bekamen die Gastgeber aus der Aussenpostion noch einen fragwürdigen Freistoß zugesprochen. Diesen konnten wir noch abwehren, doch im Nachsetzen haben wir gepennt und konnten den zweiten Ball nicht klären. S. Pritscher knallt aus 8 Metern den Ball unter die Latte. M. Adam war Chancenlos, dennoch hat er das Tor die halbe Stunde ,die er ins Tor musste, gut bewacht. Es war sehr ärgerlich, dass wir in der letzten Minute so ein dummes Tor bekommen haben. Aber auf die ganze Spielzeit gesehen, geht ein Unentschieden vollkommen in Ordnung. Nächsten Sonntag sind wir zu Gast bei Stahl Aken II. Dort erwartet uns ein stärkerer Gegner und wir müssen uns deutlich stärker präsentieren als im Spiel gegen SG Grün-Weiß Dessau II. 14 Uhr ist Anstoß.

SG Grün-Weiß Dessau II: K. Kupke, L. F. B. Saad, J. Kahleck (46. C. Wedel), I. Kühne, S. Schneider, Th. Geyer, D. Lüth, E. Pietzner (46. M. J. Amade), D. Schröder, J. Lyschik (46. O. Marx), P. Elze

Ersatzbank: O. Marx, C. Wedel, S. Ritscher, T. Streithoff, T. Hauptmann, M. J. Amade

ASG Vorwärts Dessau II: S. Collmann (60. K. Zölfl), H. Hiegemann, S. Bolz, M. Alolo, M. H. Ali, G. Avdi, M. Islim (60. S. Naumann), S. Rathmann, M. Schildhauer (46. T. Becker), M. L. Adam, K. Alisch

Ersatzbank: S. Naumann, K. Zölfl, K. Puchert, M. Biermordt, T. Becker

Tore: 0:1 S. Rathmann (45.), 1:1 T. Geyer (60., Strafstoß), 1:2 S. Rathmann (85.), 2:2 S. Ritscher (90.)

Schiedsrichter: Lautenschläger, Hans-Jörg
Zuschauer: 20

Sonntag, 23.07.2017

 
1. Testspiel: ASGII gegen SV Kickers Raguhn II
Am Samstag war mit dem Spiel gegen die neu gegründete Mannschaft des SV Kickers Raguhn II ein guter Saisonauftakt. Uns erwartete eine sehr junge Mannschaft mit hohem Potential und Talent.

Wir reisten mit 18 Spielern nach Raguhn an, unter anderem mit vier Neuzugängen. Mit Thomas Becker ist ein alter Bekannter wieder zur ASG zurückgekehrt. Steven Bolz, Neuzugang aus Wörlitz und unsere zwei Syrier Mohamad Islim und Muhammed Alolo, die nun endlich spielberechtig sind, kamen zu ihrem durchaus gelungen ersten Spiel für unsere ASG zum Einsatz. Das Spiel begann sehr durchwachsen. Zwar hatten wir gleich kurz nach Beginn die erste hundertprozentige Chance um in Führung zu gehen, nach Flanke von K. Ahlisch hatte G.Avdi die Chance frei vor dem Tor einzuköpfen, doch vergab. Die erste Hälfte war insgesamt recht ausgeglichen. Wir hatten zwar mehr vom Spiel und vor allem Ballbesitz, aber durch Fehler im Spielaufbau und im Passspiel, waren unsere Gäste immer gefährlich, hauptsächlich beim Kontern. So ging es nach einem Freistoß für uns ganz schnell. Ein langer Abschlag vom Raguhner Keeper landet bei P.Rietz und dieser verwandelt zur Führung in der 14. Min. In der 20. Spielminute bekamen unsere Gastgeber einen Freistoß aus guter Position zugesprochen und erhöhten durch P.Thiele auf 2:0. In der zweiten Hälfte wurde es deutlich besser, gleich in der 48. Min legt St. Schädel den Turbo ein und verkürzt auf ein 2:1.

Der Spielfluss wurde wesentlich besser. Trotz vieler Wechsel waren spielerisch schon sehr gute Angriffe dabei. Man setzte die Gastgeber teilweise gut in ihrer eigenen Hälfte fest und erarbeitete sich gute Chancen. Was aber noch zu verbessern ist, wäre der schnellere Torabschluss und genaue Flanken von Außen bzw den Seiten. In der 71.Spielminute dann die Sensation. K. Alisch legt für Karsten Zölfl auf und dieser schiesst in der Luft den Ball ganz frech über die gegnerische Abwehr und den Torhüter drüber und erzielt den 2:2 Ausgleichstreffer für unsere ASG. Die Freude war riesig, bei der Mannschaft und den mitgereisten Fans. Es war das erste Tor für Karsten Zölfl, der von Anfang an seit Neugründung des Verein dabei ist und viele ehrenamtliche Tätigkeiten im Verein übernimmt. Danach setzte unsere Mannschaft auf Sieg und probierte alles, um das Spiel zu gewinnen. K. Alisch hatte noch einmal die Führung auf dem Fuß, doch sein wunderschöner Torschuss verfehlte das Tor um Millimeter und landetet am Lattenkreuz. Dadurch ergaben sich natürlich Räume zum Kontern für die Raguhner Kickers. Dieser wurde von A.Börke in der 82. Min zur Führung und dem Endstand von 3:2 genutzt. Trotz der Niederlage zeigte unsere Mannschaft zumindest in der zweiten Hälfte eine gute Leistung, auf der sich aufbauen lässt. Das Spiel gab dem Trainerteam vorallem Aufschlüsse, wo welcher Spieler seine Stärken und Schwächen hat und welche eventuellen Positionen zukünftig in Frage kommen würden.

Am kommenden Samstag findet das nächste Testspiel am 22.07. 17 bei der SG Grün – Weiß Dessau statt. Anstoß ist 15 Uhr.



SV Kickers Raguhn II: M. Feuerherd, D. Schmidt, K. Salwiczek, S. Elstner, A. Tahirovic, P. Thiele, A. Börke, O. Leisering, P. Rietz

ASG Vorwärts Dessau II: S. Collmann, S. Flügel, H. Hiegemann, M. Islim (46. M. Biermordt), St. Schädel, G. Avdi(46. M. R. F. Soltani), A. Alhamud, M. Alolo(46. K. Zölfl), M. L. Adam, K. Alisch

Ersatzbank: S. Naumann, M. R. F. Soltani, M. Siam, K. Zölfl, M. Biermordt, Th. Becker

Tore: 1:0 P. Rietz (14.), 2:0 P. Thiele (20.), 2:1 St. Schädel (48.), 2:2 K. Zölfl (71.), 3:2 A. Börke (82.)

Zuschauer: 25

Freitag, 21.07.2017

 
„G- Junioren Sommerturnier in Piesteritz: Pokal-Cup“

Sonntag, 02.07.2017

 
Camping unserer G-, und D-Junioren

Samstag, 01.07.2017

 
Ältere Beiträge findet Ihr im Archiv
ASG: 1. Spieltag
19.08.2017 - 15:00 Uhr
SV Mildensee - Vorw. Dessau
SV Mildensee 1915 - ASG Vorwärts Dessau
weitere Info's
Tabelle Kreisoberliga
... lade FuPa Widget ...
ASGII: 1. Spieltag
19.08.2017 - 15:00 Uhr
Blau Weiß Dessau - Vorw. Dessau II
SG Blau Weiß Dessau - ASG Vorwärts Dessau II
weitere Info's
Tabelle Kreisliga
... lade FuPa Widget ...
D-Jun.: 1. Spieltag
26.08.2017 - 09:15 Uhr
Rot-Weiß Zerbst - Vorw. Dessau
TSV Rot-Weiß Zerbst - ASG Vorwärts Dessau
weitere Info's
Tabelle D-Junioren
... lade FuPa Widget ...

Klubkasse.de Banner
Login Admin | Login Betreuer | Kontakt | Impressum